Schulen – Angebote

Prospekt:

EW2_singlePages

 

Informationsleitfaden

 

Dieses Dokument soll einen kurzen Überblick über unser derzeitiges Ange- bot des Golfleistungszentrums Graz bekommen.

 

Unser Vereinssitz ist an der HIB Liebenau, in der Kadettengasse 19 in 8041 Graz. Unsere offizielle Mailadresse lautet: office@glz-graz.at

Bei allen Fragen, bitte generell sich an mich wenden. Meine Kontaktdaten sind:

 

Bernd Csar

Tel.: 0043 664 4400871 oder

Mail: bernd.csar@glz-graz.at

 

Unser Golfangebot des GLZ Graz  gliedert sich in 3 wichtige Bereiche:

 

  • Golfausbildung
  • Schulen
  • Internat

 

Golfausbildung

Unser sportliches Konzept der Golfausbildung, die pro Monat € 250,00 kostet (10 Mal im Jahr) besteht aus den 3 Bereichen Golftraining, Golftheorie sowie Fit- ness/Sportmedizin.

 

Golftraining

 

Unser größter Vorteil ist unser hoch dekoriertes Personal im Bereich der Golfprofes- sionals. Das Team besteht aus:

 

  • Max Baltl – sportlicher Leiter des GLZ Graz
  • Dominic Angkawidjaja – wird uns aufgrund seiner anderen Aufgaben (Jugendna- tionalteamtrainer, …) vorerst im Bereich der Golftheorie/Seminare unterstützen
  • Mario Krajnz und
  • David Egger

 

Weitere Eckpfeiler unserer Basis-Golfausbildung sind:

 

  • Abstimmung des Golftrainings auf die Schulzeiten ü 2 mal pro Woche betreutes Techniktraining ü Erstellen von Zielvereinbarungen und Jahresplänen
  • Techniktraining mit den neuesten technischen Hilfsmitteln
  • Turnierbetreuung bei Ranglistenturnieren
  • Sportartspezifisches Fitnesstraining
  • Trainingsdokumentation in Spielerhandbüchern
  • Abstimmung der Kommunikation zwischen Eltern, Trainer, Lehrern und Erziehern
  • Trainingswoche im Ausland zur Saisonvorbereitung im Winter
  • Course Management bei Trainingseinheiten am Platz
  • 1 Mal pro Jahr bespielen folgender Golfplätze um die Diversität im Bereich

„Spielen am Platz“ – Training zu gewährleisten: GC Liebenau, GC Puntigam, GC Andritz, GC Gut Murstätten, GC Murhof, GC Graz Thalersee

  • Flutlichtanlage und Heizstrahler für ein Training in der kälteren Jahreszeit eben-

falls vorhanden

 

Golftheorie

 

Wir bieten den Golfern in Seminarform folgende Module neben der schulischen Ausbildung an, die absolviert werden müssen. Zusätzlich gibt es an den Gymnasien eine schulische Ausbildung in Trainings- und Bewegungslehre und es gibt auch die Möglichkeit im Fach „Golf“ zu maturieren.

 

 

  • Golfgeschichte
  • Sportbiologie
  • Golfterminologie
  • Wettspielformen
  • Course Management
  • Trainingslehre
  • Ballistik
  • Biomechanik
  • Ausrüstungslehre
  • Greenkeeping
  • Golfregeln 1-3
  • Vereinsrecht

 

 

Fitness & Sportmedizin

 

Die Leitung der sportphysiologischen Ausbildung liegt bei Univ.-Doz. Dr.med.univ Ernst Bernhard Zwick aufgrund seiner Tätigkeit als Verbandsarzt beim ÖGV und sei- ner TPI-Kompetenz.

 

Das Fitness- und Koordinationstraining findet für alle aufgrund der mehr als guten Infrastruktur an der HIB Liebenau statt. Der Grund hierfür ist das Internat sowie die Nähe zur Trainingsanlage vom GC Liebenau, damit möglichst alles auf einem Standort und so nah wie möglich ist.

 

Einzige Ausnahme: Alle Golfer des BORG Monsberger haben ein zusätzliches Koor- dinationstraining am Vormittag am Schulstandort BORG Monsberger.

 

 

FAQ Golfausbildung

Gibt es eine Aufnahmeprüfung?

 

Ja, die gibt es. Für das Golfleistungszentrum Graz muss ein Sichtungstraining ver- einbart werden, das traditionell beim Wintertrainingslager im Jänner in Kombination mit den Tag der offenen Türen der Schulen stattfindet.

 

Zusätzlich muss ein Motivationsschreiben verfasst und ein Aufnahmegespräch mit dem Schulkoordinator und dem sportlichen Leiter absolviert werden.

 

Im BORG Monsberger muss zusätzlich die Zustimmung des Steirischen und des Österreichischen Golfverbandes für die Aufnahme in den Leistungszweig vorliegen.

 

Muss ich bei jedem Golftraining anwesend sein?

 

Nein, wir erwarten aber eine Anwesenheit von mehr als 80 %. Wenn man jedoch krank sein sollte, einen Arzttermin oder sonstige Gründe (Hochzeit, Beerdigung) hat oder auf einem Turnier bzw. Trainingslager ist, dann wird die Anwesenheitsquote dadurch natürlich nicht vermindert.

 

Schulen

Was die Schulen betrifft, so verweist die Leute mit ihren Fragen bitte direkt an mich. Ich biete den Eltern und ihren Kindern eine persönliche Bildungsberatung, wo wir abklären, welche Talente und Fähigkeiten ihr Kind hat und welche Schule daher für sie am besten geeignet ist, je nach sportlicher Ambition und Ehrgeiz.

 

Auch über die Sprachen, Modulsysteme, Schulzeiten bis am Nachmittag, Schwer- punkte an den Schulen, etc… informiere ich die Kinder und ihre Eltern dann immer am besten im persönlichen Gespräch.

 

Bei den Unterstufenschulen kooperieren wir mit dem Bundesgymnasium der HIB Liebenau .

 

Die Tabelle unterhalb soll als Kurzübersicht über die Schulen der Oberstufe dienen:

 

HAS Grazbachgasse

 

AZ 3 Jahre / WSA 31,5 Stunden

 

Golf-Basisprogramm und zusätzlich Trainingszeit vorhanden

 

1 Fremdsprache Englisch

BORG Monsberger

 

AZ 5 Jahre / WSA 25,5 Stunden

 

zusätzlich zum Basisprogramm 3 Mal Training am Vormittag

 

3 Fremdsprachen

HIB Liebenau

 

AZ 3 Jahre / WSA 31,5 Stunden Fach Golfkunde

Golf-Basisprogramm

 

3 Fremdsprachen

Handelsakademie

 

AZ 3 Jahre / WSA 33,5 Stunden 5 Ausbildungsschwerpunkte Golf-Basisprogramm

5 Fremdsprachen

 

 

 

 

AZ = Ausbildungszeit

WSA: Wochenstunden, Stunden die der Schüler pro Woche in der Schule verbringt

 

Weiters ist ein Erweiterung des Angebots der schulischen Kooperationen mit einigen Grazer Volksschulen sowie der Fachhochschule Joanneum angedacht, die Verhand- lungen dazu laufen aber noch.

Ziel ist es die Athleten in einem Alter von 5 – 25 Jahren auf ihrem schuli- schen und sportlichen Weg ein professionelles Umfeld zu bieten.

 

Internat

Unsere Golfer sind im Internat der HIB Liebenau untergebracht. Das Internat befin- det sich auf dem gleichen Gelände wie die Schule der HIB Liebenau und bietet fol- gende Vorteile:

 

  • Die Kinder sind rund um die Uhr betreut, auch am Vormittag wenn sie krank sein sollten, genauso wie am Wochenende.

 

  • Die Erzieher sind alle ausgebildete Pädagogen und Ein Erzieher ist immer 24 Stunden (1 Tag) vor im Dienst. 1 Erzieher ist auch für 1 Halbtrakt zuständig.

 

  • Es gibt mehrere Halbtrakte, in denen maximal 15 Kinder untergebracht
  • Die Unterbringung erfolgt in Doppelzimmer (ca. 20 m2groß). Einzelzimmer sind auf Anfrage möglich, kosten aber das Wir schauen aber, dass sie immer zu 2t im Zimmer untergebracht sind, das macht mehr Sinn.
  • Jeder Halbtrakt, hat einen eigenen Aufenthaltsraum mit Küche, Couch und Fern-

 

  • Es gibt im Internat ein Fitnessstudio im gleichen Gebäude, das jederzeit kosten- los genutzt werden

 

  • Alle Internatsschüler dürfen alle Sportanlagen an der HIB Liebenau kostenlos nutzen (Kraftkammer, Hallenbad, Handball-, Fußball-, Tennis-, Beachvolleyball- platz, Boulderhalle, Tischtennis und Billiard). Was das Hallenbad betrifft, so geht

jeden Tag ein Erzieher mit allen Kindern die schwimmen wollen von 19:30-21:00 rüber. Im Hallenbad gibt es immer eine Aufsicht!

  • In der Vollverpflegung gibt es Abendessen von 18-21:30, sollte das Training ein- mal länger Es gibt auch vegetarische Gerichte und eigene Gerichte für Unverträglichkeiten (Gluten, etc…). Vollverpflegung heißt Frühstück, Mittag,

Abendessen.

 

  • Sollte die Schule für die Internatsschüler, die ins Monsberger oder in die HAK gehen einmal länger dauern, bekommen sie für zu Mittag ein Lunchpaket mit und bekommen das warme Essen dann, wenn sie später heimkommen.
  • Es ist ein Caddyraum für alle Golfbags, -trolleys und schuhe Auch einen Waschraum für die Schuhe und Schläger gibt es.

 

  • Es gibt die Möglichkeit seine Wäsche im Internat waschen zu lassen, für alle die nicht so oft Waschmaschinen sind vorhanden, man muss nur das Waschpulver bezahlen. Ebenso ist ein Internetzugang im Internat auch gegeben. Hier bekommt jeder seinen eigenen Zugang. Es ist aber auch möglich, wenn man

schnelleres Internet möchte, sich einen eigenen Webcube anzuschaffen.

 

FAQ – Internat

 

Was kostet das Internat?

 

Das Internat kostet pro Monat € 407,00 in der Vollverpflegung. Der Betrag ist 10 Mal im Jahr von Anfang September bis Ende Juni (= Schuljahr) zu bezahlen. Hier wird am Anfang des Jahres ein Dauerauftrag eingerichtet.

 

Was ist wenn ich unter dem Jahr mit der Schule/Ausbildung aufhöre, muss ich dennoch das ganze Jahr weiterbezahlen?

 

Ja, aufgrund unser Budgetplanung ist auch bei einem vorzeitigen Ausstieg aus der Schule/Golfausbildung der Internats und Golfbeitrag bis Jahresende fertig zu bezah- len. Auch wir haben Kosten müssen im Sinne von Jahresbudgets planen.

 

Muss ich auch ins Internat gehen, obwohl ich in Graz wohne und eigentlich kein Internat benötigen würde?

 

Nein, natürlich nicht. Es gibt aber die Möglichkeit eines Tagesinternats (siehe Über- sicht unten). Das hat den Vorteil, dass man wenn man nach der Schule das Golftrai- ning hat, am Gelände der HIB Liebenau gleich Mittag essen kann und dafür nicht extra heimfahren und dann wieder zum Golftraining anreisen muss.

 

Hier findet ihr die Preise wenn das Tagesinternat benötigt, von 1 bis 5 Tage.

 

 

Kann ich einmal im Internat schon im Vorhinein einmal schnuppern und was kostet das?

 

Ja, man kann jederzeit kostenlos im Internat schnuppern, sofern man vorher be- scheid gegeben hat. Am besten kontaktiert man vorher Bernd Csar, der das auch mit den Schulen und den Golftrainern koordiniert.

 

Gibt es Hausregeln?

 

Ja, die gibt es. Die können auf Anfrage übermittelt werden. Sie hängen auch im Ein- gangsbereich des Internats aus.